Gedenkbuch Alexandra

Sängerin

19.05.1942 - 31.07.1969

Swänchen,
aus
Hanover

Danke, Alexandra!

Geboren bin ich erst ein paar Jahre nach Deinem tragischen Unfall, aber ich bin mit Deinen Liedern groß geworden. Sie haben mir immer Trost, Hoffnung, Liebe, Verständnis, Leichtigkeit, Unkonventionalität geschenkt. Dafür möchte ich Dir danken! Jahrzehnte begleitest Du mich, und ich fühle mich durch ein ähnliches tragisches Schicksal mehr als verbunden mit Dir und Deinem Sohn Sascha!

Alexandra, Du bist nie vergessen!

Dein kleiner und treuer Fan,

Swänchen

Spoffie,
aus
Wiesbaden

Zu spät ...

Bis vor wenigen Tagen kannte ich Dich nur vom Hörensagen und der einzige Musiktitel, den ich mit Dir in Verbindung brachte, war „Mein Freund der Baum“!

Durch Zufall stieß ich im Netz auf weitere Videoclips von Dir und seitdem gehst Du mir nicht mehr aus dem Kopf. Deine Musik läuft bei mir in "Dauerschleife" und ich kann nicht genug bekommen von Deinen tiefgründigen Texten, den wunderschönen Melodien und Deiner so ausdrucksstarken, tiefen und doch angenehmen Stimme.

In nahezu jeder freien Minute versuche ich alles, was über Dich berichtet wurde, zu finden. Mit jeder Information, mit jedem Bericht über Dich zeichnet sich mir ein immer klareres Bild von Dir. Du warst in vielen Dingen Deiner Zeit weit voraus und die daraus entstehenden Konflikte belasteten Deine zarte empfindsame Seele überaus stark.

Als Du für immer gegangen bist, war ich noch ein kleiner Junge. Jetzt, als ein Mann Ende Fünfzig schaue ich mir Bilder von Dir an, versinke in Deinen tiefen dunklen Augen und wünsche mir, dass ich damals an dieser Kreuzung hätte stehen können, um Dich für wenigstens eine Sekunde auf Deiner Fahrt aufzuhalten. Doch ich kam zu spät.

Danke, Alexandra, und ruhe in Frieden!
Spoffie

Harald,
aus
Köln

Warum nur?

Ein weiterer trauriger Tag für alle die Dich und Deine Musik mochten! Manchmal lässt Gott Dinge geschehen, die wir nicht verstehen können.

Warum hat er Dich dieses Haltschild übersehen lassen?
Aber in unsren Herzen lebst Du für immer weiter.

Ruhe in Frieden

Harald

Yvonne C.Z
aus
Österreich

Wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben!

"Der Tod hinterlässt einen Herzschmerz, den niemand heilen kann. Die Liebe hinterlässt Erinnerungen, die niemand stehlen kann!"
Wie wahr dieser Spruch ist! Alexandra, du fehlst so viele Jahre schon, aber unvergessen bist du nicht. Deine Stimme kann und soll man nicht vergessen!

Im Gedenken an einen wunderbaren Menschen und eine große Künstlerin.❤

Danke, Alexandra, ruhen Sie in Frieden!

Yvonne C.Z.

Harald,
aus
Köln

Alexandra, wie könnte man Dich je vergessen!

Liebe Alexandra,

schon meine Eltern waren große Fans von Dir und Deinen Liedern. Auch mich hast Du immer mit Deiner Musik durch die Zeit begleitet und wirst es weiter tun. So schön melancholisch und manchmal traurig wie Deine Chansons sind.

Heute, fast 51 Jahre nach dem schrecklichen Unfall, sind manche von ihnen sehr aktuell. "Mein Freund, der Baum" und "Schwarze Engel" zum Beispiel. Aber das weißt Du vielleicht auch alles!

Alexandra, Du fehlst!

Schlaf gut und friedlich, Engel

Harald

Martin,
aus
Frankfurt/Main

Zu Deinem 50. Todestag

Liebe Alexandra,

heute sind es auf den Tag genau 50 Jahre, das Du diese Welt verlassen musstest. Das ist noch immer unfaßbar für mich, wenn ich Deine wunderbare Stimme höre!
Es ist einerseits ein Genuß, Deinen wunderbaren Liedern zuzuhören, andererseits ist dies immer mit einer großen Trauer verbunden, die nie nachlassen wird, so lange ich lebe.

Ich schreibe Dir heute zum vierten Mal, und werde wie immer am 31.07. Deine Lieder
hören, und mir wünschen Du würdest noch leben.

In ewiger Verbundenheit,

Dein Martin

  •  
  • 1 von 31
  • »